Mittwoch, 11. Februar 2015

Empty Products #1


Ich sammle nicht einmal wirklich leere Produkte, um sie Euch zu zeigen, aber irgendwie bin ich dann immer zu faul, die leeren Flaschen und Dosen aus meinem Zimmer wegzuräumen oder ich vergesse es schlichtweg. Wenn ich dann einmal ausmisten habe ich immer einige leere Produkte an der Hand für einen Post - so auch heute:

Die Frizz Ease Haarkur von John Frieda habe ich letzten Herbst sehr viel benutzt. Nach dem Sommer waren meine Haare plötzlich sehr trocken und widerspenstig. Sanften Wellen und ein gesunder Schimmer waren plötzlich verschwunden. Die Wunderkur hat mir sehr geholfen, meine Haare wieder in die richtige Spur zu bekommen und nach einigen Anwendungen haben sie sich fast wieder normal angefühlt. Ich weiß nicht woran es liegt, aber John Frieda Produkte riechen auch einfach immer so gut, irgendwie wie "frisch vom Friseur"

Die Body Butter "Pink Grapefruit" von The Body Shop hatte ich in einer kleinen Mini-Dose die letzten Wochen in meiner Handtasche. Sie hat mir ausgesprochen gute Dienste geleistet und die Rissigkeit und Trockenheit meiner Winterhände im Zaum gehalten. Davon abgesehen, riecht sie super frisch und fruchtig und erinnert mich an den noch so fernen Sommer.

Der Nagellack-Entferner von ebelin ist kein Favourite, aber bei einfachen Lacken (Glitzer ist ein wahrer Albtraum zum Entfernen) macht er einen guten Job und mit so einer Flasche komme ich einfach immer ewig hin.

Das Vitamin E Moisture Serum von The Body Shop ist hingegen ein wahrer Schatz in meinem Flaschen-Arsenal. Ich verwende das Serum jeden Morgen vor meiner normale Gesichtslotion und es lässt mich strahlen und meine Haut fühlt sich wundervoll gepflegt und versorgt an. Deshalb habe ich auch schon eine kleine Backup-Flasche in meinem Bad stehen.

Die Dove go fresh Bodylotion mit Granatapfel ist auch so ein Produkt, dass mich zurück in den Sommer versetzt. Der Geruch ist herrlich frisch durch die Zitronenverbene. Wie alle Dove Bodylotions pflegt diese besonders nachhaltig und langanhaltend. Das besondere an der "go fresh" Serie: Sie erfrischt die Haut und hinterlässt ein kühlendes Hautgefühl. Jetzt muss nur noch der Sommer kommen! Sind ja nur noch 3,5 Monate....


Samstag, 7. Februar 2015

Cosy Sunday Outfit

Schal: Esprit / Boots: Esprit / Jeggins: Vero Moda / Pullover: Bershka

Morgen ist zum Glück mal wieder einer dieser Sonntage, an denen ich absolut nichts vorhabe. Ich muss nicht lernen oder arbeiten, habe keine Verabredungen und einfach Mal einen Tag für mich. Das perfekte Outfit für einen solchen Tag habe ich in den letzten Winterwochen perfektioniert. Ich präsentiere: Die bequemsten Boots aller Zeiten. Gefüttert, stabil und grau - also passend für jede Gelegenheit. Wie auch die Boots ist auch der graue Fransenschal von Esprit. Der Schal ist meterlang und kuschelweich mit coolen Fransen an den Kanten. Leider sind beide nicht mehr im Onlineshop.

Die dunkel-blaue Jeggings habe ich im Doppelpack bei Vero Moda mitgenommen für 39,95@€. Sie ist elastisch, aber nicht so elastisch, dass sie ausleiert und passt perfekt zu dem blau-rot karierten Pullover von Bershka. 

Das perfekte Outfit für einen Spaziergang bei kaltem Wind und eisigem Sonnenschein oder einer gemütlichen Tasse Ingwer-Tee auf der Couch mit einer Folge "Supernatural". Was will man mehr von einem perfekten Sonntag?

Mittwoch, 4. Februar 2015

Bücher Wunschliste #1



Irgendwie trinken alle momentan grüne Smoothies. Anscheinend soll es unglaublich gesund sein und reich an Ballaststoffen und Vitaminen. Da ich nicht so auf Überraschungen bei meinem Essen stehe, finde ich"Grüne Smoothies" von Fern Green genial. Ich habe gestern in einer Buchhandlung einmal durch das Buch durchgeblättert und war begeistert. Neben den Rezept sieht man immer diret das Endergebnis in einer Flasche und kann dann entscheiden, ob man etwas hellgrünes oder matschig-braunes wirklich ausprobieren will. Für 12,95 € steht das Buch definitiv auf meiner Wunschliste und vielleicht werde ich auch noch zu einer Gesund-Trinkerin.



Lydia Davis ist mir von einer Bekannten empfohlen wurden. Davis beschreibt die unterschiedlichsten Situationen und Ereignisse mit einem außergewöhnlichen Blick für Details, Beobachtungen und Witz in "Kanns nicht und wills nicht" (23 €). Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf das Buch


Auf Markus Orths bin ich ebenfalss gestern beim Stöbern gestoßen. Ich habe keine konkrete Vorstellung worum es bei"Alpha & Omega: Apokalypse für Anfänger" geht, denn auf den Klappentext sind nur eine Reihe von Subjektiven als Fragen aufgelistet, die mich irgendwie doch fasziniert haben und somit steht auch dieser Fantasy-Roman auf meiner Wunschliste. Was gibt es besseres als etwas Unbekanntes zu entdecken und das nur für 24,95 €.



Patrick Modiano hat 2014 den Nobelpreis für Literatur gewonnen und seitdem nehme ich mir vor, doch zumindest einmal eins seiner Werke anzulesen oder sogar komplett zu lesen. In Buchhandlung kommt man momentan nicht an ihm vorbei und wie ich mir sagen lassen habe, ist "Im Café der verlorenen Jugen" (8,90€) eins seiner bekanntesten und beliebtesten Werke. Also wahrscheinlich das perfekte Buch, um den Nobelpreisträger kennenzulernen. 

Was für Bücher stehen auf Eurer Wunschliste? Ich bin gespannt!

Samstag, 31. Januar 2015

5 Favourites: January

 
Diesen Monat ist von allem etwas dabei. Verliebt habe ich mich auf den ersten Blick in die wundervollen Stiefel von OXMOX direkt als ich sie zum ersten Mal bei Laura von hypnotized gesehen habe. Die Stiefel sind innen und außen aus weichen, aber doch robusten Leder gearbeitet. Sie sitzen perfekt, ohne meine Füße zu groß aussehen zu lassen (will ja keiner bei Schuhen) und passen einfach immer. Ich kombiniere die Stiefel in Taupe mit einfach allen - einer dunklen Strumpfhosen und Kleider, mit einer Jeans oder sogar auch mit einer gemusterten Jeggins. Und durch den weiten Schnitt oben sehen sie immer super lässig aus - als wäre ich die coole Heldin aus einem Endzeit-Film! Leider gibt es sie momentan nicht mehr zu kaufen...


"Persuasion" von Jane Austen ist eine unendliche Liebesgeschichte für mich- ich habe das Buch zum ersten Mal 2009 in Neuseeland gelesen ( und damals auch gekauft), seitdem nehme ich die Geschichte immer wieder zur Hand. Austen kann ich in jeder Stimmung lesen und sie heitert mich jedes Mal wieder mit ihren exakten Beschreibungen der Menschen und deren Verhaltens auf. Niemand hat so ein Gespür für Personen und Liebesgeschichten. Leider habe ich meine Version nicht mehr gefunden, aber hier findet hier eine andere Ausgabe.

Meine restlichen Favourites sind alle mehr oder weniger Beauty-bezogen. Wie begeistert ich von der Honeymania Serie von The Body Shop bin, habe ich Euch ja hier schon erzählt. Deshalb halte ich mich kurz und sage nur: Meine Haut liebt Honeymania!

Für meine Haare habe ich gerade die leave-in Kur "Bändigung & Schwung" von GUHL entdeckt. Ich benutze sie nur ein bis zwei-mal die Woche, weil ich sonst das Gefühl habe, dass die Kur von GUHL zu sehr meine Haare beschwert. Aber sie hinterlässt meine Heizungsluft-geplagten Haare auch samtig-weich und glänzend. Darüberhinaus erleichtert die Kur "Bändigung & Schwung" - wie der Name auch schon sagt - mir die Qual der Kämerei. Also genau das, was ich momentan brauche. Und um weitere Knoten und Haarbruch zu vermeiden, trage ich seit ein paar Tagen diese lustigen invisbobble Haargummis. Sie sind gelb, aus einer Art Gummi, lustig gekringelt und erfüllen ihren Job - ich bin begeistert!

Dienstag, 27. Januar 2015

Honeymania


So ganz weiß das Wetter nicht, ob wir noch Januar oder doch schon April haben. Es wechselt von Sturm zu Hagel zu Schnee zu Sonne und strahlend blauem Himmel. So unentschieden wie das Wetter ist meine Haut nicht - ihr ist es eindeutig zu kalt und ungemütlich. Deshalb hatte ich in den letzten Tagen/Wochen ziemlich mit trockener und schuppiger Haut zu kämpfen.

In Kombination mit meinen vielzähligen Allergien habe ich ziemlich lange gesucht für eine Body Butter, die meine trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgt, keinen Ausschlag verursacht und alle gereizten Stellen beruhigt. Und ich bin fündig geworden: Honeymania von The Body Shop. Wir alle wissen, wie gut für unsere Haut Honig ist. Honig wirkt antibakteriell und unterstützt den Haut-eigenen Säureschutzmantel, außerdem versorgt es die Haut mit viel Feuchtigkeit und hilft diese auch zu binden - also eine wahre Wunderwaffe für gestresste Winterhaut.

Und weil die Body Butter von The Body Shop außerdem so verführerisch gut riecht, habe ich gleich auch noch das sanfte Body Peeling aus der Honeymania-Serie mitgenommen. Der Honig für beide Produkte wird biologisch gewonnenen und fair gehandelten.

Für meine Haut waren das Körperpeeling und die Körperbutter ein voller Erfolg: Das Honeymania Körperpeeling reinigt ganz sanft, ohne Brennen oder Rötungen. Es befreit die Haut sehr weich von trockenen Hautschüppchen und sorgt für ein wundervoll samtig-weiches Hautgefühl. Und die Honeymania Body Butter lässt sich im Anschluss an das Peeling klasse auf der Haut verteilen und zieht für eine Body Butter sogar relativ schnell ein. Nach der ersten Dusche und Pflege mit den beiden Produkten war meine zickige Winterhaut schon viel besser gelaunt und mittlerweile schuppt sie sich auch nicht mehr.

So macht der "beinah" Winter auch wieder Spaß!